Mit einem Crosstrainer können Sie ein gelenkschonendes Workout durchführen, indem Sie die beweglichen Handgriffe und Pedale des Geräts benutzen. Ein Crosstrainer vereint diverse Trainingsarten wie beispielsweise Joggen, Laufen, Treppensteigen und Langlauf-Skiing. Mit ein wenig Selbstkontrolle, können Sie mit diesem Gerät hervorragende Fitnessergebnisse erzielen.

Erfahrung mit Steppern

Image courtesy of photostock at FreeDigitalPhotos.net

Dehnung

Sobald Sie auf einem Heimtrainer trainieren, werden Ihre Muskeln und Gelenke gestärkt. Wenn Sie jedoch mit Ihrem Training zu hastig starten, entsteht ein höheres Risiko sich eine Verletzung zuzuziehen. Vor Ihrem Training sollten Sie alle also 8-10 verschiedene Dehnübungen durchführen. Diese müssen nicht lange dauern. Ungefähr 5 Minuten reichen meist aus, um den Körper auf ein intensives Training vorzubereiten. Bewegen Sie dazu die Beine, die Arme und die Schultern von oben nach unten. Ihrer Kreativität ist bei den Dehnübungen keiner Grenze ausgesetzt.

Der Weg zur Traumfigur

Führen Sie die Übungen und ihr Training immer mit der höchsten Qualität aus, damit Sie die Körperform erreichen die Sie sich wünschen. Sobald Sie die Füße auf den Pedalen haben greifen Sie die Handgriffe auf Brusthöhe und schauen Sie geradeaus. Der Rumpf sollte leicht angespannt und der Rücken gerade gehalten werden. Haben Sie diese ideale Körperhaltung auf Ihrem Crosstrainer erreicht, können Sie mit dem Workout anfangen.

Wie viel Zeit benötigen Sie für erste Resultate?

Um die ersten erfreulichen Resultate mit ihrem Crosstrainer zu erreichen, sollten Sie einige Wochen damit trainieren. Ein tägliches Workout von ungefähr 30 Minuten hilft Ihnen dabei Ihr Immunsystem zu stärken und Krankheiten zu vermeiden. Haben Sie das Ziel Gewicht zu verlieren, empfehle ich Ihnen eine Trainingseinheit von 60-90 Minuten. Sollten Sie wenig Zeit finden, verteilen sie ihr Training auf mehrere kleinere Einheiten. Für die gewünschten Resultate, sollten Sie 3-5-mal die Woche trainieren. Es reicht nicht aus, nur 1x die Woche für mehrere Stunden zu trainieren. Die Häufigkeit Ihres Trainings ist maßgebend für die Resultate diese sich vornehmen. Machen Sie es sich also zur Gewohnheit, den Crosstrainer häufig zu benutzen.

Resultate mit einem Crosstrainer

Sobald Sie einen Heim- oder Crosstrainer benutzen, werden alle Ihre Muskeln in Anspruch genommen. Um einige zu nennen: die Oberschenkel, die Waden, der Po, den unteren und oberen Rücken. Weiterhin werden Brust, Trizeps, Bizeps und Trapezius beansprucht. Der Trapezius ist der Muskel, der oben auf Ihrem Schlüsselbein sitzt.

Während sich Ihre Muskeln langsam entwickeln, wird sich der Stoffwechsel verbessern und dies hilft Ihnen wenn Sie Gewicht verlieren wollen. Um die Trainingsintensität zu erhöhen, verstellen Sie den Widerstand an Ihrem Gerät oder spielen Sie mit der Neigung. Idealerweise machen Sie von beiden Funktionen Gebrauch, um die meisten Kalorien zu verbrennen.

Alle Funktionen nutzen

Die meisten Crosstrainer im Test haben fixe Handgriffe an der Konstruktion. Nehmen Sie Ihre Hände weg von den beweglichen Handgriffen und greifen Sie die festen Handgriffe. Die Intensität wird nun zur unteren Körperregion verlagert. Je nach Antriebssystem des Crosstrainers können Sie diesen auch rückwärts benutzen. Dabei werden andere Muskelgruppen beansprucht, als wenn Sie diesen nur vorwärts benutzen. Machen Sie also von dieser Funktion Gebrauch.

Empfehlungen – Ernährung ist der Schlüssel

Ihre Ernährung ist essenziell für die Resultate die Sie mit dem Crosstrainer erreichen. Wenn Sie über den Tag verteilt viele Kalorien zu sich nehmen und viele verarbeitete Lebensmittel essen, werden sie länger brauchen um erste Resultate zu festzustellen. Sie sollten daher auf ihre Annäherung achten und nährstoffreiche Lebensmittel zu sich nehmen. Darunter befinden sich Früchte, verschiedenes Gemüse, mageres Fleisch, Vollkornprodukte und viel Wasser (2-3 Liter pro Tag). Halten Sie diese Grundlagen ein werden Sie erstaunt sein wie schnell Sie Veränderungen an sich selbst feststellen.