Im Laufe der Zeit haben sich mehrere Kriterien herausgebildet, um einen guten Crosstrainer zu bestimmen. Dabei ist nicht alleine der Preis entscheidend. Natürlich bieten teurere Modelle meist mehr Funktionen. Doch benötigen Sie diese wirklich? Wir klären Sie auf mit unserer Schnell-Checkliste.

Kaufberatung Quick-Check

  • Was zeichnet einen guten Crosstrainer aus? Je höher die Schwungmasse des Laufrad, desto natürlicher fühlt sich die Laufbewegung auf dem Gerät an. Suchen Sie also nach Geräten, die mindestens eine Schwungmasse von 7 kg bieten.
  • Fortschritt beim Training: Da sich ihre Trainingsintensität mit der Zeit steigert, ist es wichtig, dass sich das Gerät auch an Ihren Fortschritt anpassen kann. Ein einstellbarer Widerstand oder eine Neigung werden Ihnen dabei helfen, dass sich ihr Training auf Dauer verbessert. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sich diese Eigenschaften leicht einstellen lassen. Sonst laufen Sie Gefahr diese nicht oft zu nutzen.
  • Ergonomischer Handgriff: Ergonomische Handgriffe sind besonders wichtig, da Sie diese Griffe bei Benutzung des Crosstrainers ständig in der Hand halten. Es wirkt sich auf Ihr Training aus, wenn sich die Handgriffe gut greifen lassen.
  • LCD Display: Das LCD Display sollte einfach zu verstehen, leicht einstellbar und nicht komplex sein. Die meisten Geräte nutzen ein hinterleuchtetes LCD Display. Teurere Geräte verfügen über ein LED Display. Sind Sie unsicher ob die LCD-Displays für Sie zu komplex sind, sollten Sie ihren Crosstrainer testen. Das können Sie in jedem Sportgeschäft machen. Ansonsten den Test lesen.
  • Einfache Handhabung: Alle einstellbaren Eigenschaften des Geräts sollten sich leicht kontrollieren lassen, während sie auf dem Gerät trainieren. Im Idealfall lassen sich alle wesentlichen Funktion einstellen, ohne dass Sie Ihr Training unterbrechen. Im Crosstrainer Test gehen wir näher auf die Handhabung ein.
  • Passt das Gerät in Ihr Zimmer? Haben Sie zuhause genug Platz? Vor ihrem Kauf sollten Sie die Deckenhöhe messen, sollten diese nicht sehr hoch ist. Da sie auf dem Gerät stehen, wird dies zusätzlich auf die Abmessung aufgerechnet. Als Faustformel lässt sich sagen, dass noch einmal 40-50 cm auf ihre Körpergröße draufgerechnet werden.
  • Wer nutzt das Gerät? Wollen mehrere Leute in Ihrem Haushalt den Crosstrainer benutzen, achten Sie auf verstellbare Pedalen.
  • Wer montiert das Gerät? Sobald Sie Ihr neues Gerät erhalten, wird es in einer sehr großen und schweren Box geliefert. Oftmals bietet der Hersteller einen professionellen Zusammenbau des Modells an. Dieser wird in den meisten Fällen auf den Preis aufgeschlagen (Kostenpunkt 30-50 Euro). Sind sie geschickt im Umgang mit einem Schraubenzieher, sollte der Zusammenbau keine große Hürde darstellen. Sollten Sie allerdings ungeduldig sein und keine 1 bis 2 Stunden für den Zusammenbau aufbringen wollen, entscheiden Sie sich besser für den Zusammenbau durch den Hersteller.
  • Wie oft werden Sie das Gerät voraussichtlich benutzen? Wissen Sie jetzt schon, dass Sie das Gerät häufig nutzen (4-5-mal pro Woche) werden, achten Sie auf eine solide Bauweise. Testen Sie den Crosstrainer vor Ort, wenn Ihnen das mehr Sicherheit gibt. Hochqualitative Teile ohne großen Verschleiß eignen sich für Sie am besten. Wenn das Gerät häufig zum Einsatz kommt, investieren Sie lieber ein paar Euro mehr.
  • Gibt es wesentliche Unterschiede bei Crosstrainern? Es gibt zwei Grundtypen – Laufrad vorne und hinten. Wobei keiner der beiden sich als vorteilhafter erweist. Ein Gerät mit hinterem Laufrad, kostet mehr, ist meist stabiler und hat weniger Verschleißerscheinungen. Ein Crosstrainer mit dem Laufrad vorne ist meist leichter, teilweise zusammenklappbar und ist günstiger.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Top 5 Crosstrainer in unserer Übersicht vor. Sie können mit einem Klick auf das jeweilige Bild zum ausführlichen Crosstrainer Test gelangen. Alle getesteten Modelle finden Sie im ausführlichen Vergleichscheck.

Testbericht der besten 5 Crosstrainer

Bei den Tests versuchen wir uns an strenge Testkriterien zu halten und möglichst objektiv zu bewerten. Weiterhin haben wir viele Kundenbewertungen in die Testnoten einfließen lassen.